Bülgendanz (freier Stream on Demand)

Zwei Choreografien von und mit Eva Maurischat
mit Musik von „Fischlings Finest“

Bülgen sind Wellen.
„Gefühle sind ähnlich wie aufkommende Wellen. Du kannst sie nicht daran hindern zu kommen aber du kannst entscheiden auf welchen du reitest.“ (frei übersetz nach einem unbekannten Verfasser.)

Der Titel "Bülgendanz" ist als eine Einladung zu verstehen, dazu, sich auf die verschiedenen Stimmungen einzulassen, die es in diesem Programm geben wird, von harmonisch oder traumhaft bis hin zu zerrissen und aufwühlend.

Choreografie 1:
„Setz dich zu mir“
Die Persönlichkeit eines Menschen wird, laut einem psychologischen Schema, aus den verschiedenen ersten Eindrücken und Erlebnissen geformt. Diese Erlebnisse stehen im Zusammenhang mit dem ihm nahe stehenden Umgebung und den darin interagierenden Menschen. Diese Annahme versucht das Stückes tänzerisch umzusetzen.Im Zentrum steht eine Frau, die erkennt, welche Erlebnisse sie zu dem gemacht haben, was sie jetzt ist.
 
Choreografie 2:
Die Choreographie mit dem Arbeitstitel „Träume“ wurde in Anbetracht der Corona-Zeit und unseren Zielen und Visionen für die Zukunft Zukunft gestaltet. Sie handelt von der Hoffnung, dass diese jetzige Zeit zu einem Umdenken der Menschen in der Gesellschaft führt. Wenn wir daran glauben, dass sich etwas zum Guten verändern kann, dann haben diese Gedanken möglicherweise eine metaphysische Kraft.

Musik: Fischlings Finest
ist ein Musikprojekt entstanden aus der Liebe eines Quiddjes zur plattdeutschen Sprache.
Lieder vom Kommen und Gehen, Geschichten von Meerjungfrauen, von der Sehnsucht nach einem Heimathafen, von Stürmen im Innen und Aussen und dem Wahn des Alltäglichen. Mal mit Melancholie, mal in unbändiger Freude, mal im Zorn der Verzweiflung und immer mit einem kleinen Augenzwinkern.
"Fischlings Finest" wird im Live-Stream NICHT live zu sehen, aber musikalisch vertreten sein.

Kartenpreise:
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
 
So 02.05.21 um 18 Uhr
 

Zurück