11. - 13.08.: Tanz-Workshop in Gebärdensprache mit Dodzi Dougban

Foto: Lena Hedermann
Tanz-Workshop: Future Worlds / Zukunftswelten
Workshop mit Dodzi Dougban in deutscher Gebärden- und Lautsprache
 
Der gehörlose Choreograph Dodzi Dougban leitet den dreitägigen Workshop „Future Worlds / Zukunftswelten“: Gemeinsam entwickeln wir mit Tanz und Gebärdensprache Ideen über die Kommunikation der Zukunft: Was sind Eure Wünsche für die Zukunft? Wie wollen wir miteinander kommunizieren? Wie soll unsere Welt in Zukunft aussehen?
Aus Euren Ideen und Zukunfts-Wünschen entsteht eine Choreographie. Die Choreographie führen wir an verschiedenen öffentlichen Plätzen in Hamburg auf.
 
Der Workshop ist offen für alle Menschen – gehörlos und hörend, mit und ohne Gebärdensprachkompetenz, mit und ohne Behinderung.
 
Der Workshop ist vom 11.-13. August, jeden Tag von 11-13 Uhr und 15-18 Uhr.
Am dritten Tag zeigen wir die Performance draußen in der Stadt.
Ort: Produktions-  und Bildungszentrum WIESE – Barmbek, Wiesendamm 24, 22305 Hamburg.
 
Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle Personen ab 16 Jahren können teilnehmen.
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.
Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regelungen.
 
Anmeldung per E-Mail an:
 
Bitte angeben: Name, Adresse, Geburtstag; Übersetzung in Lautsprache benötigt? Access Needs?
 
Barrierefreiheit: Der Workshop findet in Deutscher Gebärdensprache statt, es sind Dolmetscher*innen anwesend. Der Probenort ist barrierefrei erreichbar, Rollstuhl-Toiletten sind vorhanden. Da wir die Performance draußen in der Stadt zeigen, bitte angeben, was für die Fahrt benötigt wird (ÖPNV ok? Großraum-Taxi etc.?). Fragen gerne an CosmicEncountersExpedition@gmail.com
 
 
Dodzi Dougban
ist gehörloser Choreograph und Tänzer sowie Dozent für nonverbale Kommunikation und Gebärdensprachen. Mit hörenden Tanzgruppen war er fünf Mal Deutscher und drei Mal Europameister. Als Tänzer, Choreograph, Model und Schauspieler war er an verschiedenen Videoproduktionen, Fernsehsendungen und Tanztheaterstücken beteiligt. Er arbeitet u.a. für Schauspielhaus Bochum und bei „Un-Label“.
 
Der Workshop "Future Worlds / Zukunftswelten" findet statt im Rahmen von Cosmic Encounters, ein Projekt von Silke Rudolph und Sophia Barthelmes zusammen mit Hamburger Sprechwerk; gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
 

Zurück