20 Uhr: Sisters'n Action

oder „Klostergärten lügen nicht!“

Musikalische Dramödie
von und mit Anja Wedekind, Sophia Maeno & Martynas Stakionis

Heiliger Bimbam. Für einen Abend tauschen drei ehrwürdige Nonnen das gottgefällige Klosterleben gegen die Bretter, die die Welt bedeuten. Gesang zu Ehren Gottes? Gibt es, aber nicht bei diesen Schwestern. Die langen einsamen Nächte zwischen kalten Klostermauern haben ihre Fantasie angeheizt. Und nun muss alles raus. Das Publikum darf den Beichtvater geben.
Wer also schon immer einmal wissen wollte, was die Träume einer Nonne sind und was für Eingebungen die Kutte einer Mutter Oberin zum Wallen bringen, sollte sich das Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen. Was die „Sisters’n Action“ zu berichten haben, ist aller Ehren wert – also  tüchtig unzüchtig. Oder doch nur beseelt? Denn wo endet die sakrale Verzückung und wo beginnt der weltliche Rausch?


Die drei Nonnen führen durch ein Programm wilder und andächtiger Lieder, die jeder kennt, aber so noch nie gehört hat. Sie ziehen alle Register von anbetungswürdiger Vergeistigung bis zur weltlichen Plattitüde. Diese Gratwanderung ist ebenso geistvoll wie abgründig. Wer Blasphemie wittert, hat vielleicht eine gute Nase, aber keinen Humor. Also aufgepasst und Ohren auf! Dann tun sich an diesem Abend jedem, egal wie alt oder welcher Konfession, die Himmelspforten auf. Denn es gibt mehr Wege zur Glückseligkeit, als nach Rom. Einer dieser Wege führt direkt zu den „Sisters’n Action“!

Kartenpreise:
VVK: 19,40 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)
AK: 21 €, ermäßigt 13,50 €



Fr 08.09.2017 um 20 Uhr

Zurück