20 Uhr: Gift: Eine Ehegeschichte

Foto: Carsten Nüssler
von Lot Vekemans
Deutsch von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach
 
Mit: Sarah Kattih und Thomas Dehler
Regie: Claus Tröger
Bühnenbild: Klaus Gesperi
 
Ein Gastspiel des Theaterkahn Dresdner Brettl in Kooperation mit dem Stadttheater Bruneck, Südtirol
 
Zwei Menschen. Ein gemeinsamer Verlust. Trennung. 10 Jahre Schweigen.
Dann muss ein Grab verlegt werden und sie und er treffen einander wieder. Trauer. Zärtlichkeit. Abrechnung. Wut. Trost. Schmerzliche Annäherung.
Gibt es ein Leben nach dem gemeinsamen Leben?
 
Presse:
"Klaus Tröger... vertraute bei seiner Inszenierung ganz auf die beiden Akteure, die in der Tat ein bestechendes Pas de deux in Sachen Schauspielkunst abliefern." Dresdner Neueste Nachrichten 11.09.2019
 
Eines der berührendsten und erfolgreichsten Stücke der jüngeren Theatergeschichte.
 
Alle Rechte liegen bei Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH
 
Kartenpreise:

VVK: 20,50 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)

AK: 22 €, ermäßigt 13,50 €


 
Do 09.01., Fr 10.01., Sa 11.01.20 jeweils um 20 Uhr
 
 
     

Zurück