20 Uhr: CDSH - Work in Progress: Groundplay

Foto: Olaf Rocksien
groundPLAY lautet das Thema des diesjährigen Abschlussprojekts. Es ist Leitfaden und Experimentierraum für die choreografische Arbeit. Tänzer*innen und Choreograf*innen lassen gemeinsam ihrer Inspiration freien Lauf, begegnen dem Tanz auf Augenhöhe, nehmen ihn mit und lassen sich mitnehmen. Der Weg ist das Ziel.
 
groundPLAY visualisiert einen Ort, an dem die Tänzer*innen bei sich selbst ankommen dürfen, an dem der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind und wo alles im Fluss ist. Das Ergebnis ist tänzerisch echt, geerdet und authentisch: A grounded play.
 
In groundPLAY materialisiert sich etwas, das sich von innen nach außen kehrt: Vorstellungskraft und Natürlichkeit, Authentizität, Essenz, ehrliche Freude und Erdung. Nah bei sich und nah beim Publikum.
 
Kartenpreise:
VVK: 13,90 €, ermäßigt 9,50 € (incl. VVK-Gebühren)
AK: 15 €, ermäßigt 10 €
 
Fr 02.03.2018 (Premiere), Sa 03.03.2018 jeweils um 20 Uhr, So 04.03.2018 um 18 Uhr
 

Zurück