20 Uhr: Andrea Volk: Feier-Abend! Büro und Bekloppte

Foto: Britta Schüßling
Kabarett

Feier-Abend! Büro und Bekloppte thematisiert das Überleben 4.0 - mit Alkohol und Achtsamkeitstrainings. Was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Wie Meetings schöner aussitzen? Und wie praktiziert man den Digitalen Wandel, wenn das ‚Kompetenzteam‘ aus mehr Nullen als Einsen besteht? Kabarettistin Volk lässt den Krieg am Kopierer eskalieren, übt mit Bio-Susanne Achtsamkeitstrainings in der Teeküche und lässt gegen Bürokraten-Terror Erich Honecker wieder auferstehen. Steht doch im Büro das große Fragezeichen im Vordergrund. WARUM gibt es mehr Häuptlinge als Indianer, mehr Meetings als Zeit zum Denken, mehr Software als Lösungen? WARUM muss man am Telefon so oft sagen: „Kann ich Ihnen helfen?“, wenn man doch in 90% der Fälle weiß, da ist nichts mehr zu machen? WER erfindet Begriffe wie ‚Information der Abteilung Honorare und Lizenzen über die Kostenschlüssel für die Reisekosten-Abrechnung‘? Und WIE kann man den aufhalten? Urkomisch, bitterernst und mit Mittagspause in der Tagespolitik: ‚Feier-Abend! Büro und Bekloppte‘.

PRESSE:
„Andrea Volk gelingt die Gratwanderung zwischen deftiger Comedy und feiner Satire meisterlich. Eine Kabarettistin abseits ausgetretener Pfade, die Gender-Rollen benennt, ohne sich selbst davon in die Schublade stecken zu lassen, eine genaue Beobachterin und treffsichere Komödiantin.“ – Rheinische Post & NRZ Dinslaken, Bettina Schack, 20.02.2018
„Temporeiche Satire-Show – überaus witziger Abend“ – Kölnische Rundschau, 03.02.18 WE- Ausgabe
"Wenn Andrea Volk redet, bleibt kein Auge trocken, so gelungen beschreibt sie die Personen und Situationen" - "Die Zuhörer kommentierten die urkomischen Ausfälle mit Begeisterung" (Karl-Rainer Broch, 14.10.17, Solinger Tageblatt)

Die Volk
Die im Ruhrgebiet aufgewachsene Volk überzeugt auf der Bühne und im TV mit der handfesten Poesie eines Horst Schimanski - und den Augenringen eines Christian Thanner. Die ehemalige Wissenschaft- und Arbeitsmarkt-Journalistin veröffentlichte drei Bücher und zwei Hörbücher bei den renommierten Verlagen Eichborn, Heyne und Hoffmann & Campe. Andrea war zu Gast bei Gerburg Jahnkes ‚Ladiesnight‘, im Kölner Treff bei Bettina Böttinger und bei Frank Elstners ‚Menschen der Woche‘ und anderen Formaten von RTL, WDR, HR, ZDF, SWR.
Aktuell (Februar 2018) ist Andrea aufgenommen worden in die Förderung des NRW Kultursekretariats. Künftig strebt sie den Status ‚UNESCO Weltkulturerbe‘ an.

Kartenpreise:
VVK: 19,40 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)
AK: 21 €, ermäßigt 13,50 €

Do 11.10.2018 um 20 Uhr
 

Zurück