18 Uhr: Madoffs Traum

Foto: elbWAI
Spiel und Regie: Bruno Bachem
 
„Ich bin kein Verbrecher. Ich bin einer der Gründerväter der neuen Ökonomie.“
Der zu 150 Jahren Gefängnis verurteilte Bernard Madoff erzählt seinen Traum vom großen Geld, wie er ihn gelebt hat und wie er weitergeht. Der ehemalige NASDAQ-Vorstand plaudert über seine größten Coups, Börsengeschäfte, profitable Investitionen in die Computerpioniere, über Ronald Reagan, Geldwäsche und seine Haftentlassung.
„Die ersten Millionen sind am schwersten einzunehmen.“

Die Autorin Dominique Manotti war Professorin für Neue Wirtschaftsgeschichte, jetzt schreibt sie erfolgreich Politkrimis. "Die Realität ist noir." Mit dem fiktiven Monolog eines realen Finanzmaklers skizziert sie spannend Zusammenhänge von Wirtschaft, Verbrechen und Politik.
Ein erhellendes Lehrstück über Marktfreiheiten, Profitmaximierung etc.

Kartenpreise:

VVK: 19,40 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)

AK: 21 €, ermäßigt 13,50 €


 
So 26.07.20 um 18 Uhr
 

Zurück