17:30 Uhr: Vom Fischer und seiner Frau

Das Nordical für die ganze Familie
von und mit Christian Berg
Musik von Paul Glaser

Regie: Christian Berg
Co-Regie: Petter Bjällö
Musik: Paul Glaser
Ausstattung: Ulrike Engelbrecht
Puppenbau: Zuckerli's Puppet Workshop/Matthias Weber
Licht-Design: Pia Virolainen

Mit: Alexandra Kurzeja, Ute Geske, Petter Bjällö und Christian Berg


Dass Christian Berg der Musicalspezialist ist, wenn es um Unterhaltung für Kinder und Erwachsene geht, das weiß man.
Erst kürzlich beeindruckte er - gemeinsam mit Konstantin Wecker - mit seiner Version von OLIVER TWIST und erntete nicht nur den Beifall seines Publikums, sondern auch bundesweites Lob in der Presse.

Wenn man seinen Weg und seine Biographie aufmerksam betrachtet, geht und ging es in seinen Arbeiten immer auch um Identität, Heimat und Toleranz. Seine Stücke laufen in der ganzen Republik, in Hamburg im Winterhuder Fährhaus bricht er jedes Jahr zur Weihnachtszeit, seine eigenen Zuschauerrekorde. Tausende Zuschauer sehen allein in diesem Jahr seine Version der SCHNEEKÖNIGIN nach Hans-Christian Andersen.

Im März 2016 hat sich Berg gemeinsam mit Paul Glaser (Musik) und seinen Kollegen Petter Bjällö, Ute Geske und Alexandra Kurzeja ein neues Projekt vorgenommen, in dem es um Heimat, Identität und die Schönheit der Sprache geht:
VOM FISCHER UND SEINER FRAU heißt die Musicalproduktion, die Berg und Konsorten ab März auf die große Bühne des kleinen Hamburger Sprechwerks zaubern werden.

Zurück zu den Wurzeln
Nicht etwa auf eine der großen Hamburger Bühnen, wo alle vier Darsteller sonst zu Hause sind, kommt dieser neueste Streich auf die Bretter, die die Welt bedeuten, sondern im intimen Rahmen der Hamburger Off-Bühne.
Hier, vor nur 150 Zuschauern, ist es möglich einen direkten Draht zum Publikum aufzunehmen, die Menschen unmittelbar zu erreichen und mit ihnen zu interagieren.

Das bekannte Märchen vom armen Fischer Fritz, der eines Tages einen Butt fängt, bei dem es sich um einen verzauberten Prinzen handelt, kennt jedermann, und den Inhalt aufzuführen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. 
Christian Berg erzählt die Geschichte nicht einfach nur mit dem Blick auf den menschlichen Hochmut, sondern macht daraus auch noch eine lustige, musikalische und herzliche Liebeserklärung an seine norddeutsche Heimat.

Ein Musical? Ein Märchen? Ein Theatererlebnis?
Ein Nordical!

Mit freundlicher Unterstützung von Dr. Michael und Christl Otto.

Termine:
Fr 04.08.17 um 17:30 Uhr
Sa 05.08.17 um 17:30 Uhr
So 06.08.17 um 17:30 Uhr


Preise:
VVK:
Kinder 17,20 € incl. VVK-Gebühren
Erwachsene: 22,70 € incl. VVK-Gebühren
Vorstellungskasse:
Kinder 18 €, Erwachsene 24 €

 

Zurück