von Konstanze Ullmer

Hamburger Erklärung der Vielen!

Wir finden es notwendig und unverzichtbar ein sichtbares Zeichen gegen den Rechtspopulismus, gegen die wachsende Intoleranz und moralische Verrohung in unserer Gesellschaft zu setzen.
Deswegen gehört auch das Hamburger Sprechwerk zu den Erstunterzeichnern der Hamburger Erklärung der Vielen.

Infos zum Stück

von Konstanze Ullmer

Liebe Freunde des Sprechwerks,

liebe Freunde der kontroversen Diskussion, der Trotzalledem-Kompromisse und der schwierigen Lösungen,
 
erinnern Sie sich an die 80er Jahre? Brokdorf, Wackersdorf, Hausbesetzungen, Ostermärsche, Petting statt Pershing, macht kaputt was euch kaputt macht?
Schon damals wurde versucht gegen Ungerechtigkeiten zu kämpfen, man ging auf die Straße demonstrieren und stritt für eine bessere Welt, der eine diesseits, der andere jenseits der Grenze der Legalität.
Und heute? Was ist aus den Utopien von damals geworden? Ist die Welt nun besser geworden? Oder schlechter? Oder einfach nur anders?
Und was ist aus den Zukunftsvisionen jener geworden, die radikal und militant waren?
 
Am 02.11.18 um 20 Uhr ist Premiere von ENTWAFFNUNG.
Einfache Antworten wird das Stück nicht geben.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Konstanze Ullmer
Intendanz
Hamburger Sprechwerk
Klaus-Groth-Str. 23
20535 Hamburg
FON Büro: 040 - 24 42 39 - 30 / -32
FON Tickets: 040 - 69 65 05 05
mail: info@hamburgersprechwerk.de
web: https://sprechwerk.hamburg
 

Infos zum Stück

von Konstanze Ullmer

Liebe Freunde des Tanztheaters,

es ist ja durch die Presse gegangen, dass verhältnismäßig wenige freie professionelle Theaterproduktionen gefördert werden, haben Sie darüber gelesen? Nun, dies hier ist die einzige im Sprechwerk stattfindende freie Produktion der letzten Förderrunde.
 
KÖRPER//ICH von "The Current Dance Collective"
Premiere am 25.05.18 um 20 Uhr
 
Will sagen:
Viele viele gute Choreografie-Ideen sind nicht durch eine Finanzierung geadelt worden - diese hier schon! Die muss also extraordinary sein, sonst hätte die Jury sie nicht ausgewählt! Da Suse Tietjen, die Choreografin, bei uns schon seit Jahren immer wieder Ihre Tanzaufführungen zeigt, kann ich mir das auch gut vorstellen. Denn wie sagte schon der AEG-Werbeslogan? AUS ERFAHRUNG GUT.
 
- Nebenbei: AEG hatte auch mal den Spruch "Erhalt das Glück in deiner Eh' durch ein Gerät von AEG" :D :D Mich würde interessieren, ob das tatsächlich jemals funktioniert hat...Aaaaah, meine Fantasie geht durch...
"Du.. du... du bist fremd gegangen!!"
"Aber Schatz, dafür bekommst du eine neue Waschmaschine!"
"Hm. Und für wieviel Mal bekomme ich das neue Sony LED-TV mit 100 Zoll und curved Screen?"
"Tut mir leid, das geht nur mit AEG-Geräten."
"Also wenn du mir die Haushaltsgeräte aussuchst, suche ich dir aber die Frolleins aus!"
"Deal!"
Pause.
"Wie wär's mir der da?"
"Dein Ernst? Dafür gibt's höchstens 'nen Reiseföhn!"
"Und die da?"
"Nasenhaarschneider!"...
 
Sorry, ich bin schon wieder sexistisch statt hochkulturell. Manchmal ist es einfach stärker als ich.
(*beiseitesprech*: Ich fand ja auch den "Bauknecht"-Spruch von früher schon in jungen Jahren ziemlich versaut. Wer erinnert sich? Und wer außer mir hat sich immer schon gefragt, wie der Bauknecht wohl ausgesehen haben mag, dass er sich so gut mit Frauen auskennt? :D :D :D)
 
Mist, jetzt ist es schon wieder passiert! Ach! Jetzt tragen sich wieder einige Leute aus meinem Newsletter-Verteiler aus.
Na, is' eh wurscht. Nach den neuen Datenschutz-Richtlinien müssen wir unseren Verteiler sowieso neu überarbeiten. Da kann ich ja schonmal vorsortieren.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Konstanze Ullmer

Infos zum Stück